Komfortsehtest und Beratung

Bei einem Sehtest wird das Sehen in der Weite und Nähe untersucht. Der Normalwert der Sehschärfe (Visus) liegt bei 100 %. Werden diese nicht erreicht, wird geprüft, ob eine Sehhilfe die Fehlsichtigkeit ausgleichen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, werden organische Ursachen (z. B. Makula-Degeneration, Grauer Star) untersucht. So können wir Augenerkrankungen frühzeitig erkennen.

Wir nehmen Brillenbestimmungen aller Arten vor. Die Brillenbestimmung umfasst die Untersuchung von Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen. Zunächst wird meist eine Messung mit einem automatischen Sehtestgerät als Grundlage vorgenommen. Vor der Untersuchung im Arztzimmer werden die Augen des Patienten in der Regel mit pupillenerweiternden Augentropfen weitgetropft.

Unter Refraktion versteht man die Brechkraft des Auges. Das Auge hat die Fähigkeit, das Licht zu brechen und das Bild der Umwelt auf der Netzhaut abzubilden. Das automatische Refraktometer misst, wieviel Korrektur erforderlich ist, um einen Sehfehler auszugleichen. Diese Messung nennt man objektive Refraktionsbestimmung, sie erfolgt ohne Mitarbeit des Patienten.

Bei der erweiterten Refraktionsbestimmung durch den Augenarzt werden die Werte noch konkretisiert. Hierzu werden Ihnen mit einer Apparatur (Phoropter) verschiedene Gläserstärken vor das Auge gehalten, bis Sie scharf sehen können. Eventuelle Berechnungsfehler der objektiven Refraktionsbestimmung können dadurch ausgeglichen werden. Die Werte einer Brille sollten vor allem bei Bildschirmtätigkeit möglichst morgens bestimmt werden, da die Augen da noch wacher sind.

Falls Sie viel am Computer arbeiten, kann eine spezielle Bildschirmarbeitsplatzbrille für Sie sinnvoll sein. Diese Computerbrillen haben Gläser, die für die Arbeit am PC abgestimmt sind. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Gleitsichtbrille. Denn eine Überbeanspruchung der Augen kann zu Ermüdungserscheinungen (trockene, gerötete Augen), Lichtempfindlichkeit und Kopfschmerzen führen.

Korrektionswerte, wie Dioptriezahl, Zylinder (Astigmatismus) und Achse, werden von uns bestimmt. Darüber hinaus beraten wir Sie gegebenenfalls bei der Wahl einer passenden Brille (Einstärken-, Mehrstärken oder Gleichsichtbrille) oder maßangefertigter Kontaktlinsen. Die Werte Ihrer Brille geben wir Ihnen für den Besuch beim Optiker mit.

Augenärzte im Arabellahaus
Dr. med. Richard Wertheimer
Arabellastr. 5
81925 München


089 470 777 77 089 470 777 80 info@dr-wertheimer.de


Sprechzeiten
MoDi+MiDoFr
Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin
FacebookInstagram

Öffnungszeiten

MoDi+MiDoFr
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.